Startseite
Suche

Stiftung Tragwerk

Wir beraten, unterstützen, fördern und pflegen.

Eine Rikschafahrt ist lustig, eine Rikschafahrt ist schön…!

Unter diesem Motto haben einige Bewohnerinnen des Wächterheims ihre erste Rikschafahrt durchgeführt. Das Angebot der Rikschafahrt kommt von der Aktion RiKI (Rikscha Kirchheim) welche von Bufet e.V., der Heinrich Sanwald Stiftung und weiteren Initiatoren ins Leben gerufen wurde.

Die Anschaffung der Rikscha wurde von vielen Sponsoren ermöglicht und nun kann jeder der eine Rikschafahrt möchte sich dafür vormerken lassen. An einem wunderschönen Nachmittag war die Rikscha zum ersten Kennenlernen nun auch auf dem Gelände des Wächterheims und einige „mutige“ Bewohnerinnen haben die erste Probefahrt gemacht. An den Bildern kann man schon erkennen, dass es viel Spaß gemacht hat und der Slogan von RiKI „Ein Recht auf Wind im Haar“ voll zum Tragen kam.

Das Altenhilfezentrum Wächterheim möchte den Bewohnerinnen und Bewohnern diese Fahrten in den Sommer- und Herbstmonaten regelmäßig anbieten.

So werden Rikschafahrten wahrscheinlich jeden zweiten Donnerstag von 15.00 bis 17.00 Uhr durchgeführt. Dabei wird die Strecke nicht nur auf dem Gelände sein sondern es ist auch möglich, damit in die Stadt zu fahren. Gerne kann auch ein Angehöriger mitfahren und so gemeinsam eine Ausfahrt genießen. 

 

→ zurück zur Übersicht