Startseite
Suche

Stiftung Tragwerk

Wir beraten, unterstützen, fördern und pflegen.

Tischkickerturnier 2018

Beim Tischkickerturnier für die MitarbeiterInnen der Stiftung Tragwerk repräsentieren Alex Benz und Alina Strobelt Serbien und gewinnen verdient die Meisterschaft Erneut hat die Stiftung Tragwerk für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter passend zur derzeit stattfindenden Fußball-WM ein Tischkickerturnier veranstaltet. In den Räumlichkeiten der EHS Unteres Neckartal in Plochingen fanden sich in diesen Tagen etwa 50 KollegInnen ein, um untereinander die „Weltmeister“ im Tischkicker zu ermitteln. Immer zwei MitarbeiterInnen bildeten ein Team und bekamen vom Organisationsteam ein entsprechendes Land zugelost, welches derzeit auch bei der Fußball-WM in Russland vertreten ist. Nach ähnlichem Spielplan absolvierten dann sämtliche Nationen ihre drei Vorrundenspiele. Um dies überhaupt bewerkstelligen zu können, waren zuvor erst einmal 4 Kickertische organisiert und nach Plochingen transportiert worden. Und so spielten die KollegInnen entspannt und doch auch motiviert ihre Spiele, während die spielfreien Personen bei schönstem Sommerwetter draußen gemütlich beisammen saßen und sich miteinander austauschen konnten. Selbstverständlich war auch für ausreichend Essen und Getränke gesorgt, so dass es an nichts mangelte.

Nachdem die Vorrunde gespielt war und sämtliche Ergebnisse in entsprechende Gruppentabellen zusammengefasst waren, standen die Achtelfinalspiele an. Auch hier entwickelte sich so manch spannendes und gelöstes Spiel. Fairplay stand jedoch stets an erster Stelle, so dass in allen Partien keinerlei strittigen Spielsituationen entstanden. Im Viertelfinale waren dann letztlich noch die spielstärksten Teams vertreten, die nun ihrerseits in umkämpften Spielen um den Einzug ins Halbfinale antraten. Hierbei erwiesen sich Serbien, Südkorea, Mexiko und ein wenig überraschend Dänemark als nervenstark und treffsicher. Da schon einige Mannschaften bis dahin ausgeschieden waren, versammelten sich nun immer mehr Zuschauer um die Kickertische, um die Halbfinalpartien zwischen Südkorea und Serbien bzw. zwischen Mexiko gegen Dänemark zu bestaunen und einzelne Nationen und KollegInnen lautstark anzufeuern. Am Ende siegten Mexiko (Carola Leonhardt/Patrick Horlacher) und Serbien (Alex Benz/Alina Strobelt) jeweils souverän mit 10:3 bzw. 10:4 und zogen somit verdient ins große WM-Finale der Stiftung Tragwerk ein.

Im kleinen Finale landete Dänemark (Christine Schäufler/Hannes Schulz) den nächsten Coup und sorgte mit dem knappen 10:8 über Südkorea (Dietje von Eigen/Utz Züche) für eine Überraschung. Als Drittplatzierte des gesamten Turniers konnte sich somit Dänemark noch einen der umworbenen Pokale sichern.

Tolle Atmosphäre herrschte dann letztlich im alles entscheidenden Finale zwischen Serbien und Mexiko. Fast alle Gäste umlagerten den Tisch und sahen hierbei ein umkämpftes, aber völlig faires Spiel. Während anfangs die Partie Tor um Tor hin und her kippte, zog am Ende dann doch Serbien mit einer Trefferserie davon. Mit dem letzten Tor zum 10:5-Endstand kannte der Applaus keine Grenzen und der offensichtliche Turnierfavorit Serbien wurde seinen Erwartungen gerecht.

Bei der abschließenden Siegerehrung wurden neben der Siegerpokale schließlich noch drei Kneipengutscheine unter allen teilnehmenden Nationen/KollegInnen verlost. Lustigerweise sahnte auch hier nochmals Serbien einen Gutschein ab. Die weiteren Gutscheine gingen an Belgien (Sabine Geißler/Simone Brettschneider) und an England (Maike Benz/Sabine Derrez). Abschließend erhielt das Organisationsteam des Turniers durchweg positive Rückmeldungen für ein gelungenes und beliebtes Event, das im Herbst 2019 eine Neuauflage erfahren wird.

→ zurück zur Übersicht