Startseite
Suche

Veranstaltungen & Vermietungen

Wir heißen Sie herzlich willkommen in unseren Räumen!

Häufig gestellte
Fragen (FAQ)

Feiern & Tagen – Garten und Café

Garten der Begegnung

Im Juli 2014 eröffnete die Stiftung Tragwerk auf der ausgedehnten Grünfläche des Altenpflegeheims Wächterheim einen „Garten der Begegnung“ für die Bewohner des Pflegeheimes und die Kinder der benachbarten Kindertagesstätte TopKids, sowie für die Kirchheimer Bevölkerung.

Der demografische Wandel unserer Gesellschaft bringt es vielerorts mit sich, dass Begegnungen zwischen Jung und Alt sowie altersübergreifende Kontakte immer seltener werden. Senioren leben zunehmend in separaten Heimen, Kinder besuchen speziell auf ihre Bedürfnisse ausgerichtete Einrichtungen.

Der „Garten der Begegnung“ soll dem Dialog zwischen den Generationen auf selbstverständliche und natürliche Weise neuen Raum geben: Kinder, Erzieher, Eltern, Senioren, Betreuer, Angehörige und Besucher unterschiedlichster sozialer Herkunft sowie Menschen mit und ohne Behinderung sollen einander begegnen:  behutsam, tolerant und in gegenseitigem Verständnis.

Das Gelände umfasst ca. 5.000 m² indem entlang verschiedener Rundwege, die den Nutzern unterschiedlich lange Strecken bieten. In diesem finden Kindern, Senioren und Besuchern verschiedenste Formen der Anregung,  Aktivität, Entspannung, Ruhe und Begegnung.

Ein zentrales und ca. 100 qm großes „Wahrzeichen“ des Gartens der Begegnung ist die Arche Noah: Treffpunkt, Spielplatz, Kommunikationsort. Und Sinnbild für das Zusammenleben von Mensch und Natur nach dem Motto: „Wir sitzen alle in einem Boot“.

Der „Garten der Begegnung“ versinnbildlicht das Zusammenleben der Generationen als existenziell wichtig für unsere gesellschaftliche Zukunft und verknüpft dieses mit intensiven Erlebnissen in der Natur, die genauso eine existenzielle Notwendigkeit ist für das menschliche (Über)Leben. Ein kleines aber wichtiges Indiz für Bewahrung der Schöpfung sind alte Obstbäume, die auf dem Gelände verbleiben und in deren Schatten sich die Generationen treffen können und gleichzeitig Kinder die Natur (Obst) wachsen sehen.

 

Öffnungszeiten
Der Garten ist von Anfang April bis Ende September täglich von 08:00 - 18:00 Uhr geöffnet.

Veranstaltungen im Garten der Begegnung

 

Sonntag, 30. April 2017

Flohmarkt für jung und alt  (Ausweichtermin bei schlechter Witterung ist der darauf folgende Sonntag, 7. Mai 2017)

Sonntag, 28. Mai 2017

Posaunenchor / Wiegenfest

Sonntag, 9. Juli 2017

Bobbycar-Rennen

Sonntag, 16. Juli 2017

Musikfestival

Sonntag, 17. September 2017

Spielenachmittag

 

 

 

 

 

Café Fachwerk

Seit Juni 2015 ist es soweit

Seit Juni 2015 betreibt die Stiftung Tragwerk ein Café für Pflegebewohner und deren Angehörige, Jugendliche aus den Hilfen zur Erziehung mit ihren Betreuern, Kinder und Eltern der eigenen Kindertagesstätte sowie interessierten Menschen aus dem Sozialraum Kirchheim. Das Café bietet die einmalige Chance, gemeinsam für die Organisation des Cafébetriebes zu sorgen und so in wechselseitiger Wirkung füreinander da zu sein.

Der Standort des Cafés kann idealer nicht sein, um sich zu begegnen, miteinander ins Gespräch zu kommen, inne zu halten und Kontakte zu pflegen. An diesem Ort kreuzen die Wege zum und aus dem Altenhilfezentrum Wächterheim, zur Kindertagesstätte TOPKIDS und zum Garten der Begegnung. Pflegeheimbewohner und deren Kinder und Enkel, Kinder der Kindertagesstätte und deren Eltern sowie Besucher des Gartens treffen hier aufeinander. Zwischen April und September haben die Besucher jeden Sonntag von 13 bis 18 Uhr die Möglichkeit Kaffee, Getränke und Kuchen zu kaufen und die Atmosphäre zu genießen. Die Bewirtung im Café Fachwerk erfolgt abwechselnd durch Eltern der Kindertagesstätten und Angehörige der Pflegeheimbewohner als ehrenamtliche Helferinnen, Mitarbeitende der Stiftung Tragwerk und betreute Jugendliche.

Unter dem Motto „Miteinander etwas gestalten – füreinander da sein“ dient das Café Fachwerk der Erfüllung des Stiftungszwecks. Mit dem Café Fachwerk besteht erstmals die Möglichkeit die Hilfen für Menschen in allen Lebensabschnitten und Lebenssituationen miteinander zu verbinden. Durch die Begegnung erhalten die Beteiligten die Chance andere Lebenswelten kennenzulernen und zu verstehen. Jung und Alt können voneinander lernen und aufeinander zugehen. Integration und Teilhabe werden dadurch gefördert und unterstützt.

 

Öffnungszeiten:
Das Café ist von Anfang April bis Ende September jeden Sonntag von 13:00 - 18:00 Uhr geöffnet.