Startseite
Suche

Altenhilfe

Wir sind für Sie da, wenn es zu Hause
zu beschwerlich wird und Sie sich individuell
und gut betreut fühlen wollen.

Downloads

Häufig gestellte
Fragen (FAQ)

Der Heimbeirat informiert

Protokoll der Heimbeiratssitzung am 15.07.2019

Anwesend:     Frau Vollmer, Frau Hoyler., Frau Lang ( als Nachrücker in Vertretung von Herrn Bohnacker),  Herr Nowak 

Entschuldigt:   Herr Bohnacker (andere Termine) 

 

TOP I:             bauliche Veränderungen 

Herr Nowak informiert der Heimbeirat über den Stand der baulichen Veränderungen in Bezug auf die Landesheimbauverordnung.
Bis 31.08.19 sind 4 Plätze, entsprechend der Vereinbarung von 4 eingestreuten Kurzzeitpflegeplätzen (KUZP), auch als KUZP vergeben, so dass die Belegungszahl ab dem 01.09.2019 wie gefordert bei 38 Plätzen liegen wird.
In Planung ist ein Neubau bis 2028.
Über den jeweils aktuellen Stand wird der Heimbeirat zeitnah informiert

 

TOP II:            Verabschiedung Ehrenamtlicher

Das Ehepaar Helbing wird seine Ehrenamtstätigkeit nach über 10 Jahren im Wächterheim, aus gesundheitlichen Gründen beenden.
Herr Nowak hat daher für den 03.09.2019 ein Konzert mit einem Tenor und Instrumentalisten geplant. Dieser wird Lieder von Caruso und Tauber, Operettenhits und Schlager aus den 20ér bis 40ér Jahren singen.
Im Rahmen dieses Konzertes bekommt das Ehepaar Helbing, wie gewünscht einen Blumenstrauß und wird verabschiedet.

 

TOP III:           Mahlzeitenversorgung

„Grundsätzlich ist klar, dass es nicht immer jedem schmecken kann“ – Aussage des Heimbeirates.
Einhellig war jedoch die Meinung, dass die Mischung bei den Eintöpfen sehr eigenwillig ist. Der letzte Pichelsteiner Eintopf sei aber sehr gut gewesen.

Wünsche wären:

- Leber (Berliner Art ) oder als Knödel mit Salat (oder in der Suppe) -> gerne Sonntags

- Öfters Kartoffelsalat

- Kartoffelpuffer und Apfelmus am „süßen“ Tag.

 

TOP IV:          Herbstfest 2019

Das Herbstfest, welches statt einem Sommerfest stattfinden wird, ist am 12.Oktober.
Dabei wird eine Zweimannkapelle mit bayrischer und Oberkrainermusik aufwarten.

Zum Essen ist Schweinebraten mit Knödel und Sauerkraut angedacht.
Es wird eine „Schießbude“ geben und die Rikscha wird auf dem Gelände das „Fahrgeschäft“ darstellen.

Bis dahin werden wir an oder zwei Sommerabenden das Abendessen nicht auf den Wohngruppen, sondern am Café Fachwerk, mit Essen vom Grill, machen und dabei versuchen noch eine musikalische Unterstützung zu bekommen. 

 

TOP IV:          Pflegesätze (Verhandlungen)

Herr Nowak informierte den Heimbeirat über die für den 01.08.2019 terminierte Pflegesatzverhandlung.
Insgesamt hat die Einrichtung eine Erhöhung der Pflegesätze von 4,29% beantragt. Wie hoch das Ergebnis ausfällt wird den Bewohnerinnen und Bewohnern zeitnah nach der Verhandlung mitgeteilt.

Der Heimbeirat hat Verständnis dafür, dass es einen Anstieg der Sätze geben wird und gibt an froh darüber zu sein, dass die Erhöhung moderat ausfallen wird.

Grundsätzlich ist aber schon auch klar, dass es schon sehr an die Substanz geht und wohl nicht mehr viele sein werden die dies noch selbst bezahlen können. 

 

Nächste Sitzung:  

Die nächste Sitzung ist am Montag den 26.08.2019 um 14.00 Uhr. Eine Einladung erfolgt ca. 1,5 Wochen davor. Der Heimbeirat wird gebeten, Herr Nowak Themenwünsche rechtzeitig mitzuteilen.    

Für das Protokoll: S. Nowak