Startseite
Suche

Naturnahe Pädagogik auf dem Bauernhof

Durch die Unterstützung der Kinderhilfsorganisation KiNiKi (www.kiniki.de)  kann seit Frühjahr 2019 eine Gruppe von 10 Kindern der Erziehungshilfestellen der Stiftung Tragwerk  regelmäßig den Baiersbachhof in Aichtal besuchen. Der Baiersbachhof ist ein Familienbetrieb, der nach Bioland- Richtlinien von der Familie Alber bewirtschaftet wird. Zum Hof gehören Legehühner, Mutterkühe, Mastgeflügel, Mastschweine sowie Schafe und 160 ha Acker- und Grünland. Im eigenen Hofladen werden selbst erzeugte Produkte verkauft.

Einmal im Monat kommen die Kinder der Erziehungshilfestellen auf den Hof und können an jahreszeitlich orientierten Aktionen rund um den Bauernhof teilnehmen. Unterstützt und angeleitet werden Sie dabei durch die Bauernhofpädagogin Daniela Alber.

Von einer Schnitzeljagd durch den Hof, über das Füttern und Versorgen der Tiere bis hin zu jahreszeitlichen Bastelaktionen, Pflanzen der Kartoffeln, Weidezäune setzen und ausgiebig auf dem hofeigenen Spielplatz spielen, ist den Kindern einiges geboten.

Die Tage auf dem Bauernhof sind pädagogisch begleitet durch das gemeinsame Erstellen von Regeln, angeleiteten Angeboten und Reflektieren der bisherigen Besuchstage.
Frau Alber berichtet, wie sehr es sie beeindruckt, wie die Kinder sich auf das ganze Erleben des Bauernhofes einlassen und Fühlen, Riechen und Schmecken, sich jahreszeitlichen Themen widmen  und gemeinsam mit den Tieren durch das Bauernhofjahr gehen und Beziehungen zu ihnen aufbauen. Sie freut sich schon auf die weiteren Termine mit ihren „Bauernhoffreunden“, wie sich die Kindergruppe selbst nennt.

-> zurück zur Übersicht

nullnullnullnullnullnull