Startseite
Suche

Altenhilfe

Wir sind für Sie da, wenn es zu Hause
zu beschwerlich wird und Sie sich individuell
und gut betreut fühlen wollen.

Downloads

Häufig gestellte
Fragen (FAQ)

Der Heimbeirat informiert

Protokoll der Heimbeiratssitzung am 02.06.2020

Anwesend:
Frau A. Vollmer, Herr R. Riek, Frau H. Lang,  Frau G. Baron, Frau H. Schwarz, Herr Nowak

 

TOP I:            Wahl des neuen Heimbeirates am 27.05.2020
Entsprechend des Ergebnisses sind direkt in den Heimbeirat gewählt
Frau A. Vollmer und Herr R. Riek.
Die anderen zur Wahl aufgestellten sind als Nachrücker gewählt und nehmen, nach einen entsprechenden Beschluss in der heutigen Sitzung, an Besprechungen teil um somit immer auf dem Laufenden zu sein.

TOP II:           Wahl des/der Vorsitzenden des Heimbeirates
Die beiden direkt gewählten sowie die Nachrücker des Heimbeirates, haben sich entschieden, keine(n) Vorsitzende(n) zu wählen sondern gleichberechtigt entscheiden möchten.

TOP III:          Aktuelle Situation aufgrund Corona
Das Thema Corona wurde ausführlich besprochen und die Besuchsregeln, sowie die dazu benötigten Hygienemaßnahmen erläutert.
Ebenso wurde nochmals das Ergebnis des Testung des Gesamten Hauses (alle Bewohner und Mitarbeitende) bekannt gegeben und auch der Heimbeirat zeigt sich stolz darüber, dass alle 113 Tests negativ ausgefallen sind.

Ebenso hat der Heimbeirat gelobt, dass es ein abwechslungsreiches Programm trotz Corona gibt. Besonders hervorgehoben wurden dabei die Zirkusvorstellung, die unterschiedlichen Hofkonzerte und das Programm der Alltagsbegleitung auf den Wohngruppen.

Der Heimbeirat teilte auch mit, dass sie bisher gute Resonanz auf die Angehörigeninformationen per Briefe und Onlinemedien haben.

TOP IV:         Absage des Sommerfestes

Leider musste Herr Nowak auch mitteilen, dass das geplante Sommerfest zumindest nicht in der geplanten Form stattfinden kann, es aber eine kleinere und wohl überwiegend für die Bewohner stattfindende Version geben wird.

 

Die Sitzung hatte keine weiteren Punkte und ein nächster Termin wurde zunächst nicht vereinbart.
Herr Nowak wird aber zeitnah über mögliche Änderungen informieren und wenn notwendig auch zeitnah wieder einladen.