Startseite
Suche

Altenhilfe

Wir sind für Sie da, wenn es zu Hause
zu beschwerlich wird und Sie sich individuell
und gut betreut fühlen wollen.

Downloads

Häufig gestellte
Fragen (FAQ)

Qualitätsprüfung

Qualitätsprüfung 2022

Am 31.01. und 01.02.2022 waren insgesamt 3 Prüfer des Prüfdienstes der privaten Kassen zur Qualitätsprüfung 2022 im Haus.

In einer von beiden Seiten von Respekt und fachlicher Kompetenz geprägten Arbeitsweise wurden bei insgesamt 9 Bewohnern und Bewohnerinnen die vorgegebenen Parameter geprüft.
Dabei gab es auch Punkte an denen wir in der Zukunft arbeiten können und werden, um somit die Qualität weiter zu verbessern.

Grundtenor der Prüfer war aber, dass es sich bei unserem Wächterheim um eine gute und individuell betreuende Einrichtung handelt in der die
Ergebnisqualität stimmt, es aber teilweise nicht nachvollziehbar ist wie der Weg zu dem positiven Ergebnis kommt. So wird z.B. ein Mangel im Rahmen der Wundversorgung vermerkt, wobei es sich hier nicht um die Entstehung einer Wunde handelt sondern darum, dass der Weg der Versorgung nicht detailliert beschrieben wurde.
Wir werden also weiterhin daran arbeiten, dass nicht nur das Pflegeergebnis stimmt, sondern auch der Weg dahin gut beschrieben ist.

Hier können Sie den Qualitätsbericht einsehen:     

https://navigatoren.aok.de/etl/public/quality/510813127-73230.pdf

Qualitätsprüfung 2019

Qualität im Wächterheim

Wie in jedem Jahr, so auch im Jahr 2019, waren im Januar 2019 zwei Prüferinnen des medizinischen Dienst der Krankenkassen unangemeldet im Wächterheim.

Zu Beginn der Prüfung wurden nach dem Zufallsprinzip zwei Expertenstandards ausgewählt, deren Umsetzung es in der Einrichtung zu prüfen galt. Besonders wurde dabei geprüft ob eben jene Expertenstandards angewendet werden und ob die Mitarbeiter dem entsprechend geschult sind und ob dabei auch auf die jeweilige Individualität der Bewohnerinnen und Bewohner eingegangen wird. Als nächstes wurde, ebenfalls per Zufallsprinzip, festgelegt bei welchen Bewohnerinnen und Bewohnern die Prüfung  durchgeführt werden sollte. Voraussetzung war, dass es neun Personen aus allen Pflegegraden sein mussten und dass diese ihr Einverständnis zur Prüfung gaben. Die Einrichtung musste Angaben zur Struktur und Prozessqualität machen können und in diesem Zusammenhang alle eingeforderten Formulare und sonstige Nachweise offenlegen.

Die Prüfung bei den Bewohnerinnen und Bewohnern beinhaltete eine Prüfung der kompletten Dokumentation, der Medikamente, der Risikoerhebungen, der Dienstpläne und selbstverständlich die Inaugenscheinnahme der Bewohnerinnen oder des Bewohners selbst. Hier wurde auf Mundpflege genauso geachtet, wie auf die Hautbeschaffenheit, den Ernährungszustand und die selbst geäußerte Zufriedenheit der jeweiligen Person.

Insgesamt wurden 59 items (Prüfungspunkte) geprüft, von denen 20 sogenannte K.O. Kriterien waren, bei deren Nichterfüllung das Prüfergebnis deutlich schlechter hätte ausfallen können. Unser Prüfergebnis liegt nun vor und mit der Note 1,3 (sehr gut) erfüllen wir die Anforderungen die an eine sehr gute Pflege gestellt wird.

Besonders freuen wir uns darüber, dass auch unsere Bewohnerinnen und Bewohner uns die ausgezeichnete Note 1,4 erteilt haben und somit rückmeldeten, dass sie sich sehr gut gepflegt und wohl fühlen. Wir danken allen Bewohnerinnen und Bewohnern die der Prüfung zustimmten und den Mitarbeitern aller Arbeitsbereiche für die gute Leistung die zu diesem Ergebnis geführt hat.

Sehen Sie hier den Transparenzbericht zur Pflegenote.